In den Fußstapfen der Stars

13.12.2009

Eppingen - Längst ist sie vorbei, die Zeit, als der klassische Musikschüler sich ausschließlich auch der klassischen Musik zuwandte, allenfalls noch einige Ausflüge in Richtung Jazz unternahm.

Beim Rock- und Pop-Konzert kommen die Schüler allein oder in der Kleingruppe an der E-Gittare, am Schlagzeug und am Gesangsmikrofon zum Zug.

Heute hat sich die Musikschule längst auch anderen musikalischen Wunschträumen geöffnet. Die Rock- und Pop-Abteilung der Musikschule Eppingen (Muse) etwa gibt, wie jeder andere Abteilung auch, ihr eigenes Konzert. In der Aula des Eppinger Hartmanni-Gymnasiums wurden nicht nur Schülerträume wahr, einmal sein Können vor Publikum zeigen zu dürfen.

Proberaum

Auch für die Muse und ihre Mitarbeiter sind gleich zwei Träume in den vergangenen Wochen wahr geworden. Der erste: "Endlich haben wir einen Proberaum für unsere Bands, aber auch für unsere klassischen Ensembles", freut sich Musikschulleiterin Ewa Hadrys. Wie das kam? Das ganze Haus Nummer 16 habe eine Trockensperre bekommen, sodass der Keller entsprechend renoviert werden konnte.

Der zweite: "Um unser Angebot in der Rock- und Pop-Abteilung komplett zu machen, hat die Muse jetzt endlich eine Keyboard-Lehrkraft. Sie heißt Elena Maier, und wir sind sehr froh darüber, dass wir sie gefunden haben", sagt die Leiterin.

Beim Rock- und Pop-Konzert kamen die Schüler allein oder in der Kleingruppe an der E-Gitarre, am Schlagzeug und am Gesangsmikrofon zum Zug, die vielleicht einmal in die Fußstapfen der großen Rockstars treten wollen. Die erste Hürde fällt da womöglich mit dem ersten öffentlichen Auftreten. Thomas Hetzler, Lina Widmann, Alisa und Tabea Meingast, Banjamin Baumann, Lukas Hecker, Stefanie Kemmler, Tamara Prokosch und Lisa Schneider - sie alle mussten auch ein bisschen Lampenfieber überwinden, ließen sich im entscheidenden Augenblick aber nichts anmerken. Für Thomas Hetzler war es wohl das Debüt als Rockstar. Sein Lehrer Frank Wolf gab ihm Starthilfe, die er eigentlich kaum brauchte. Die melodiöse Santana-Rockgitarre ließ Benjamin Baumann hören. Lukas Hecker jazzte zusammen mit seinem Lehrer Jürgen Braun und Roman Müller an der Djembe. Stefanie Kemmler machte als Folk-Sängerin mit "Nowadays" eine gute Figur.

Santana-Gitarre

Als Westcoast-Sängerinnen punkteten Tamara Prokosch und Lisa Schneider, bevor drei Bands effektvoll Schlusspunkte setzten: die jazzige Formation Half Past 7, Rampage und die Alexx Rock and Blues Band mit Alexander Vallon. Alle waren im Rahmen des 30-jährigen Bestehens der Musikschule beim Bandseminar dabei. Letztere haben sich einer Musikrichtung und Songs verschrieben, die fast doppelt so alt sind wie die Musiker selbst. "Jump" von Van Halen ist eine der Nummern, die man immer hören kann", sprach Band-Vater Peter Vallon aus, was viele dachten.

Alle Gruppen zeigten, wohin die Reise gehen kann, wenn man dranbleibt, übt und dem Selbstbewusstsein eine Chance lässt.

Mit freundlicher Genehmigung der Heilbronner Stimme.

Susanne Walter

Aktuelles

Blaswandler

Blaswandler

.....ist - wie der Name schon verrät - ein elektronisches Blasinstrument, das sehr wandelbar ist. Die Anblasweise entspricht der der einfachen Holzblasinstrumente. Das Klappensysthem lässt sich verhältnismäßig einfach bedienen. Mit Hilfe der entsprechenden Knöpfe lassen sich auf dem Blaswandler zahlreiche Klangfarben entlocken. Von Posaune bis zum Horn, von Blockflöte bis zur Klarinette - mit dem Blaswandler wird man zum Multiinstrumentalisten. Eindrucksvolle Aufnahmen gibt es auf youtube.de. Bei Interesse kann man eine Probestunde bei Fabian Schöne vereinbaren. Weitere Bilder gibt es in der Bildergalerie.

Termine

Schülerkonzert-Rockpop

Sonntag, 21.Oktober 2018,
17.00 Uhr, Eintritt frei

Hartmanni-Gymnasium Eppingen

Lehrerkonzert

Sonntag, 18.November 2018,
17.00 Uhr, Eintritt frei

Hartmanni-Gymnasium Eppingen
Nach dem großen Erfolg des Wunschkonzerts im November 2017 beschlossen die Musikpädagogen auch im Jahr 2018 Publikumswünsche ins Konzertprogramm aufzunehmen.
Musikalische wünsche können ab sofort unter e.hadrys@musikschule-eppingen.de geäußert werden.
Das Duo: Schindler/Szitkó spielt auch in diesem Jahr mit!